Um die Ursache der Landflucht dieser Kinder zu bekämfen, bauen wir Brunnen in den Trockengebieten der WA-Region.

Es fehlen hier 200 Brunnen in Dörfern die kein eigenes Wasser haben.

 

Wir haben die Absicht diese 200 Brunnen zu bauen – 4 Brunnen sind fertig.

 

Unterschied zwischen 100 Meter Brunnen und normaler Handbohrbrunnen:

100 M. tief wird gebohrt, aufgrund der Lage des Dorfes, ob es näher oder höher über das Grundwasser liegt oder nicht. An einige Stellen genügt es mit der Hand zu bohren und schon kommt man an das Grundwasser, an einigen Orten muss man um Optimal Wasser Versorgung zu gewähren, bis 100 m tief bohren. 

Bei der 100 m Brunnen kommt dazu eine elektrische Pumpe welches das Wasser in dem Tank zu befördert. 1.   Wartung nach 1-4 Wochen ist Kostenlos. Weitere Wartungen müssen 1x im Jahr entlohnt werden. 

 

Normale Brunnen  welche mit Hand gebohrt  werden, wo das Grundwasser sehr leicht zu erreichen ist,  genügt eine Mechanische Pumpe. 

Die Wartungszeit ist nicht vorgeschrieben, man kann je nach blieben die Wartung im jahr von der Firma anfordern. 

 

An den Orten wo keine Elektrizität vorhanden ist, wird eine mechanische Pumpe eingesetzt, wir sind auch dabei auf Solarstrom umzusteigen. 

 

Namensbenennung ist möglich, wenn die Person min. 50% sich mitbeteiligt.

Mini Brunnen

Diese einfachen von hand ausgehobenen Brunnen sind in Ghana vielerorts dort möglich wo der Grundwasserspiegel hoch genug ist; in vielen Dörfern mangelt es an solchen Brunnen und ihr bau lindert die Not. Solch ein Brunnen kostet nur 350.- Euro und erfüllt voll und ganz seinen Zweck. Man kann nur einen "ganzen" Brunnen stiften; der Stifter bekommt eine Videodokumentation. Auf wunsch bitte den Namen des Brunnens angeben. Wer weniger spenden möchet kann sich gerne auch an unseren kostenaufwendigen Tiefbrunnen beteiligen. 

1. Brunnen(Hajjah-Warda) Fertig

Alhamdillah ! der 1. Brunnen Hajjah-Warda in  Oli-Ghana, welches längst geplant war, ist fertig.
Wir wollten den Besten nutzen davon und haben es direkt neben der neuen Moschee und viel Tiefer bohren lassen, damit es inscha-Allah auch viele Jahre darin nutzen zu erziehen ist.
Das Gute darin ist, dass der Brunnen direkt neben der Moschee ist und man insch-Allah sowohl für das Trinken und auch die Gebete belohnt wird, da die Muslime davon auch ihre Gebetswaschung vollziehen.

TIEFE: 100 m


2. Brunnen-Hajar

5. Brunnen -Hasnija

3. Brunnen (Wudu-Platz)

6.Brunnen -K.A. Oghli

Brunnen Nr. 4 (Direkt neben der Herberge)


Brunnen Nr. 7 Miftahul-ilm nr.2

BRUNNEN NR. 8 MIFTAHUL-ILM NR.1